Suchmaschinenmarketing

lupeSuchmaschinenmarketing SEM hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Dies liegt nicht zuletzt an der übergroßen Konkurrenzsituation im Internet: Fast jedes Unternehmen und bereits sehr viele Privatpersonen haben eine Webpräsenz. Jeder möchte in den großen Suchmaschinen wie Google oder Bing ganz oben sein mit den Suchbegriffen bzw. Keywords seiner Wahl. Ein großer Vorteil beim Suchmaschinenmarketing gegenüber klassischen Marketingmethoden ist die Tatsache, dass andere bereits nach den Produkten oder Dienstleistungen suchen, die man anbietet.

Suchmaschinenmarketing findet auf zweierlei Weise statt: Einerseits über die Suchmaschinenoptimierung, die auf die organischen „normalen“, kostenfreien Suchergebnisse in den Suchmaschinen abzielt, andererseits Suchmaschinenwerbung SEA, bei der Werbeanzeigen auf der Suchergebnisseite eingeblendet werden. Bezahlt werden müssen nur die Klicks auf die Anzeigen, nicht die Einblendungen der Werbeanzeigen selbst (pay per click-Prinzip).

Nicht ganz korrekt: Häufige synonyme Verwendung von SEM und SEA

Die für Suchmaschinenmarketing  gebrauchte Abkürzung SEM wird oft als Synonym für Suchmaschinenwerbung (search engine advertising, SEA) verwendet. Allerdings ist SEA „nur“ eine Unterdisziplin vom Suchmaschinenmarketing, gleiches gilt für die klassische Suchmaschinenoptimierung SEO, siehe dazu die folgende Abbildung: Dichotomie SEM in SEO und SEA